Treue Begleiter e.V.

Treue Begleiter e.V.

Elsäßerstr. 9, 79110 Freiburg

Damit Mensch und Tier zusammenbleiben können

Der gemeinnützige Verein Treue Begleiter e.V. hilft Tierbesitzern, die in Not geraten sind und setzt sich dafür ein, dass diese mit ihren Haustieren zusammenbleiben können. Dies geschieht über Alltagshilfen, Futter- und Geldspenden. Doch nun braucht der Verein selbst dringend Hilfe!

Jeder kennt die Tafel für notbedürftige Menschen, die Tiertafel dagegen ist weniger bekannt. So war auch Edda Grieshaber, Gründerin und Vorsitzende von Treue Begleiter e.V., erstaunt, dass es sowas zwar in Hamburg und anderen Städten, jedoch noch nicht in Freiburg gab. Kurzerhand rief sie selbst den gemeinnützigen Verein im Jahr 2020 ins Leben.

Mittlerweile helfen 15 Ehrenamtliche und versorgen fast 140 bedürftige Menschen und mehr als 200 Haustiere, darunter 115 Hunde, 91 Katzen und 4 Vögel. Sie unterstützen Menschen, die in eine Notlage geraten sind und Schwierigkeiten haben, ihre Haustiere zu versorgen. Das können finanzielle Sorgen, aber auch körperliche Einschränkungen sein, die z.B. den Gang zum Tierarzt erschweren oder sogar unmöglich machen.

Wenn Tiere (über)lebenswichtig sind

Für die Tierbesitzer hat dieser Einsatz einen unermesslichen Wert, denn für viele von ihnen bedeutet ihr Haustier „ihr ganzes Leben“, so Sarah Winkler, eine der Ehrenamtlichen. „Viele dieser Menschen können aus gesundheitlichen Gründen ihre Wohnung den ganzen Tag nicht verlassen und sind sehr einsam. Sie sagen, dass ihr Haustier sie am Leben hält.“

Sie berichtet von einer Klientin, die in ihrer Wohnung gestürzt ist, als sie alleine war. Es dauerte sehr lange, bis sie sich bemerkbar machen konnte und endlich Hilfe kam. In dieser Zeit blieben ihre zwei Katzen bei ihr. Die Frau ist sich sicher: ohne den Beistand ihrer Tiere, hätte sie diese schwierige Situation nicht überstanden!

Der Verein kämpft selbst ums Überleben

Damit der Verein diese wichtige Arbeit weiterhin leisten kann, braucht er jetzt dringend Unterstützung in Form von Geld- und Futterspenden!
Die Lage ist so dramatisch, dass er nicht weiß, ob oder wie es nach der nächsten Futterausgabe weitergehen soll. Dabei steigt die Bedürftigkeit weiter an, immer mehr Menschen sind auf diese Hilfe angewiesen.

Dieser knuffelige Begleiter kann durch Hilfe des Vereins bei seinem Frauchen bleiben.

Foto: Treue Begleiter e.V.

Wie du helfen kannst:

Futterspenden: Futterspenden kannst du immer jeden 3. Freitag zwischen 15.30 Uhr – 18 Uhr am Futterlager, in der Elsäßerstr. 9 in Freiburg abgeben.
Oder ganz bequem per Spendenbox bei Fressnapf.

Geldspenden: Geldspenden kannst du ganz einfach über Paypal überweisen. Der Betrag ist steuerlich absetzbar.

Zeit spenden: Du kannst dich als Helfer bei verschiedenen Aktivitäten engagieren.

Hier findest du Details zu den Unterstützungsmöglichkeiten.

Spendenaktion mit Plakaten und Futterdosen

Was der Verein leistet:

  • Futterspenden, Ausgabe jeden 3. Freitag von 16 – 18 Uhr in der Elsäßerstr. 9, Freiburg
  • Futterlieferung an Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind
  • Alltagshilfe, z.B. bei Fahrten zum Tierarzt, Gassigehen, etc.
  • Finanzielle Unterstützung, z.B. bei Tierarztkosten
  • Unterstützung, eine vorübergehende Pflegestelle für das Tier zu finden, wenn der/die Besitzer*in aus verschiedenen Gründen sich eine Zeit lang nicht um das Tier kümmern kann, z.B. wegen einem Krankenhausaufenthalt

Wer Hilfe bekommen kann:

Interessierte registrieren sich auf der Seite des Vereins und schicken einen Nachweis ihrer Bedürftigkeit ein. Das Haustier muss zu dem Zeitpunkt schon im Haushalt leben – der Verein finanziert keine Neuanschaffung.

Wer in der Vorweihnachtszeit nicht nur Geld für Geschenke und Weihnachtsdeko ausgeben, sondern etwas Gutes leisten möchte, sollte sich unbedingt bei den Treuen Begleitern melden!
https://treue-begleiter.org/

Written by ssobotta - 15. November 2022 - 1568 Views